Zahnlücke schließen – Von der Lücke zum perfekten Lächeln

9. April 2024

Lesezeit: 2 min.

Eine Frau mit Zahnlücke.

Eine Zahnlücke kann mehr als nur eine kosmetische Besonderheit sein. Sie spiegelt oft unsere individuelle Geschichte und Persönlichkeit wider. Doch für viele bedeutet eine Lücke im Lächeln auch Unsicherheit oder der Wunsch nach Veränderung. In diesem Beitrag erkunden wir verschiedene Möglichkeiten, wie man eine solche Zahnlücke schließen kann. Von der klassischen Zahnspange bis hin zu modernen Methoden wie Veneers und Alignern geben wir Ihnen wertvolle Tipps für ein neues harmonisches Lächeln.

Jetzt Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie einen Termin zur Korrektur Ihrer Zahnlücke in unserer kieferorthopädischen Praxis in München oder Bad Neustadt.

Wann sollte man eine Zahnlücke schließen lassen?

Eine Zahnlücke muss nicht zwingend in jedem Fall korrigiert werden. Die Entscheidung, ob eine Zahnlücke behandelt werden muss, hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie beispielsweise von der Größe, den Ursachen und den möglichen Auswirkungen auf die orale Gesundheit.

Die Nachteile einer Zahnlücke sind nicht ausschließlich ästhetischer Natur, obwohl viele Menschen aus kosmetischen Gründen eine Korrektur wünschen. Denn abgesehen von dem Einfluss auf das Lächeln und das Selbstbewusstsein kann eine Zahnlücke auch funktionale Probleme mit sich bringen. Zum Beispiel kann sie die Effektivität beim Kauen beeinträchtigen oder zu einer ungleichmäßigen Belastung der Zähne führen, was wiederum das Risiko von Zahnabrieb, Zahnfleischerkrankungen und anderen oralen Gesundheitsproblemen erhöht.

Letztendlich ist die Entscheidung, eine Zahnlücke zu schließen, eine individuelle Wahl, die in Absprache mit einem Zahnarzt oder Kieferorthopäden getroffen werden sollte. Diese Fachleute können eine professionelle Einschätzung darüber abgeben, ob eine Behandlung notwendig ist und welche Optionen zur Verfügung stehen, um sowohl die Ästhetik als auch die Funktionalität des Gebisses zu verbessern.

Wie kann man eine Zahnlücke schließen?

Bei der Frage, wie Sie Ihre Zahnlücke schließen lassen können, ist der Kieferorthopäde die erste Anlaufstelle. Hier wird Ihre Kiefer- und Zahnstellung zunächst gründlich untersucht, um die Ursache der Zahnlücke zu verstehen und Ihre Wünsche zu besprechen. Basierend darauf werden individuell passende Behandlungsoptionen vorgeschlagen. Zwei gängige Methoden zur Schließung von Zahnlücken sind Zahnspangen und Aligner:

Mit einem Aligner die Zahnlücke schließen

Für die Anfertigung von Alignern wird zunächst ein digitaler Scan Ihrer Zähne gemacht. Auf Basis dieses Scans werden die individuellen Aligner-Schienen hergestellt. Diese transparenten Kunststoffschienen üben gezielten Druck auf bestimmte Zähne aus, um sie nach und nach in die gewünschte Richtung zu verschieben. Mit jeder neuen Schiene, die wöchentlich gewechselt wird, bewegen sich die Zähne weiter, bis die Zahnlücke geschlossen ist.

Mit einer festen Zahnspange die Zahnlücke schließen

Eine häufige Behandlungsmethode, um eine Zahnlücke zu schließen, ist die feste Zahnspange. Diese besteht aus Brackets, die auf die Zähne geklebt und durch einen Draht miteinander verbunden sind. Durch regelmäßige Anpassungen des Drahts beim Kieferorthopäden werden die Zähne allmählich in die gewünschte Position gebracht, was auch die Lücke schließt. Sie ist effektiv bei einer Vielzahl von Fehlstellungen und kann auch größere Lücken schließen.

Jetzt Termin vereinbaren

Vereinbaren Sie einen Termin zur Korrektur Ihrer Zahnlücke in unserer kieferorthopädischen Praxis in München oder Bad Neustadt.

Mit einer losen Zahnspange die Zahnlücke schließen

Eine etwas flexiblere Behandlungsmethode, um eine Zahnlücke zu schließen, ist die lose Zahnspange. Sie werden vor allem bei kleineren Zahnlücken oder als Teil der Nachsorge nach einer festen Zahnspange verwendet. Die Anpassung der lockeren Zahnspange durch den Kieferorthopäden ermöglicht es, gezielt Druck auf bestimmte Zähne auszuüben, um die Lücke zu schließen.

Mit einer lingualen Zahnspange die Zahnlücke schließen

Neben der festen Zahnspange wird auch oft die linguale Zahnspange zur Schließung von Zahnlücken angewendet. Die linguale Zahnspange ist eine nahezu unsichtbare Lösung, da sie auf der Innenseite der Zähne angebracht wird. Sie eignet sich besonders für Patienten, die eine diskrete Behandlung bevorzugen. Die linguale Technik kann effektiv genutzt werden, um Zahnlücken zu schließen, indem sie ähnlich wie herkömmliche Zahnspangen die Zähne schrittweise in die gewünschte Position bewegt.

Wie lange dauert es, eine Zahnlücke beim Kieferorthopäden schließen zu lassen?

Die Zeit, die benötigt wird, um eine Zahnlücke mit kieferorthopädischen Maßnahmen zu schließen, ist sehr individuell. Es kommt darauf an, wie groß die Zahnlücke ist und welche Behandlungsmethode gewählt wird. Bei kleineren Korrekturen kann man bereits nach wenigen Wochen Ergebnisse sehen, während umfangreichere Anpassungen bis zu mehrere Jahre in Anspruch nehmen können. Selbstverständlich ist jeder Einzelfall von der Größe der Lücke und den Fehlstellungen abhängig. In unserer kieferorthopädischen Praxis in München und Bad Neustadt erstellen wir für Sie einen individuellen Behandlungsplan, der Ihnen jeden Schritt der Behandlung bis zum fertigen Ergebnis aufzeigt.

Weitere Blogbeiträge

Praxis München

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Praxis Bad Neustadt

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Google Maps. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen